Liebe Eltern,

 

seit längerer Zeit überlegen wir an der Schule wie wir die Sicherheit im Schulgebäude verbessern können.
Zur Zeit verhält es sich dergestalt, dass Sie an der Schulstraße klingeln, wir uns aus den Büros melden und Ihnen dann die Tür aufdrücken. Aber oftmals erkennen wir an den Stimmen nicht, wer vor der Tür steht.
Aus diesem Grund möchten wir zunächst probeweise eine Kamera im Flur der Schule installieren. Es gibt dazu keinen konkreten Anlass oder Vorfall. Dieses Gerät leuchtet den Eingangsbereich der Schule aus, es werden auch keine Aufzeichnungen vorgenommen.
Mithilfe eines Monitors können wir sehen, wer vor der Schultür steht.
Wir erhoffen uns, dass sich die Sicherheit für die Kinder maßgeblich erhöhen wird, wenn wir die Personen vor der Tür sehen können. Auch wenn uns selbst dann nicht alle Menschen bekannt sein werden, so werden wir zu einem wesentlich höheren Prozentsatz wissen, wer sich im Schulgebäude aufhält, dies dient der Sicherheit der Kinder, des Kollegiums und aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Sollte sich diese Maßnahme als nicht praktikabel oder ineffizient erweisen, werden wir sie wieder einstellen.

Wir hoffen, dass sie diese Sicherheitsmaßnahme mit tragen können.

Ich grüße Sie herzlich

Patricia Schon-Ohnesorge