Auch in diesem Jahr zogen die Schülerinnen und Schüler der Gebrüder-Grimm Grundschule am 06. April wieder los, um ihren Heimatort von Müll zu befreien.

Mit Zangen und Mülltüten ausgerüstet, bekam jede Klasse ihren eigenen Bereich in Rheinbreitbach, den sie dann gewissenhaft säuberten.

Am Ende der Säuberung staunten die Kinder, wie viel sich in einem Jahr wieder ansammelt und waren stolz auf ihr geleistetes Tagwerk.

Besonders möchten wir der Jagdgenossenschaft für die großzügige Spende danken, mit der sie dieses Projekt jedes Jahr wieder unterstützt.