Herzlich willkommen

auf der Homepage der Gebrüder-Grimm-Schule. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen die Schule betreffend.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und Entdecken!

 

 


Aktuelle Infos zur neuen Schulkleidung.


 

 

DER BUNDESWEITE VORLESETAG

Deutschlands größtes Vorlesefest seit 2004

Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken. Die Vorleser an diesem Aktionstag zeigen mit viel Leidenschaft, ehrenamtlich und unentgeltlich, wie schön und wichtig vorlesen ist. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

 

 

Dank der Unterstützung des Schulelternbeirates konnten wir auch in diesem Jahr wieder einen Vorlesetag durchführen.

Vier Vorleserinnen lasen den einzelnen Klassenstufen jeweils 30 Minuten aus einem Buch ihrer Wahl vor. Teilweise wurden die Bücher an die Klassenlehrerinnen übergeben, so dass sie mit den Kindern das Buch in den kommenden Wochen zu Ende lesen können.

 

 

Quasi noch in der Morgendämmerung las Frau Susanne Ahrends von 8.15 Uhr bis 8.45 Uhr den ersten Klassen aus dem Buch "Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule" von Ingo Sieger vor. Das Junge Theater in Bonn bietet momentan in seiner laufenden Spielsaison auch ein Theaterstück zum kleinen Drachen Kokosnuss an.

 

 

An Frau Ahrends schloss sich für das zweite Schuljahr Frau Tina Henseler mit  dem Buch "Achtung, die Herdmanns sind zurück" (Barbara Robinson) an. Hier geht es um eine Familie, deren sechs Kinder im ganzen Dorf gefürchtet sind. Dieses Treiben muss ein Ende haben denken sich der Ortsbürgermeister sowie der Schuldirektor und begehen damit einen schlimmen Fehler.

 

 

Nach der ersten großen Pause las Frau Uta Krupp den dritten Klassen "Doktor Proktors Pupspulver" von Jo Nesbo vor. Der uns Erwachsenen als Krimiautor bekannte Norweger schrieb dieses Kinderbuch. Es handelt von zwei Kindern -Lise und Bulle-, die sich mit dem verrückten Professor Doktor Proktor anfreunden. Dieser ist Erfinder und ist der Meinung, dass eine seiner Erfindungen, nämlich das Pupspulver, schief gegangen ist. Die Kinder sind jedoch ganz anderer Meinung. Es wird spannend ....

 

 

Zum Schluss war die Klassenstufe vier an der Reihe.
Ihnen las Frau Anja Waldorf- Geber "Der unvergleichliche Ivan" von Katherine Applegate vor. Hierin geht es um einen Silberrücken- Gorilla mit dem Namen Ivan, der in einer Zirkus- Mall lebt. Katherine Applegate erschafft durch Ivans einmalige Ich- Erzählung mit Humor eine fantastische Geschichte über Kunst, Hoffnung und Freundschaft.

 

Sollten Sie liebe Eltern eventuell nach einem Buch für Ihre Kinder suchen, wären die hier vorgelesenen Werke mit Sicherheit eine prima Wahl.

 

Ein besonderer Dank gilt unserem SEB, insbesondere den vier Damen, die sich die Zeit nahmen, unseren Schülerinnen und Schülern die Welt der Bücher und damit der Fantasie näher zu bringen.

Herzlichen Dank im Namen der gesamten Schulgemeinschaft.

 

 

P. Schon- Ohnesorge

 

 

Zusätzliche Informationen